Jeder Fünfte lässt sich mindestens einmal am Tag elektronisch erinnern

Studie zur digitalen Demenz

0.0/5 Bewertung (0 Stimmen)

Die Erinnerungsfunktion eines technischen Geräts, wie zum Beispiel eines Smartphones oder Computers, wird von der Mehrheit der Deutschen (55,9 Prozent) weniger bis einmal im Monat genutzt; die Hälfte davon gibt an solch eine Funktion noch nie genutzt zu haben. Ein Fünftel der Deutschen nutzt diese jedoch mindestens einmal am Tag, um sich zum Beispiel an Termine, Geburtstage und Erledigungen erinnern zu lassen.

Studie Erinnerungsstütze

Studiendaten

Erhoben durch myMarktforschung
Erhebungszeitraum März 2015
Anzahl der Befragten 1.000
Region Deutschland
Altersgruppe 18 bis 70 Jahre
Erhebungsart Onlinebefragung
Veröffentlicht durch myMarktforschung
Veröffentlichungsdatum Mai 2015
Herkunftsverweis Studie Digitale Demenz
Hinweise keine